Warning: substr() expects parameter 1 to be string, array given in /homepages/41/d13360073/htdocs/wp-includes/functions.php on line 1709

Berichte zum Stichwort ‘Hamburger SV’

Karlsruher SC – Hamburger SV

Teil Drei des Hamburgisch-badischen Pokalvergleichs. Vicky raus, St. Pauli weiter, Entscheidungsspiel in der Stadt des Bundesgerichtshofes. Und es kommt, wie es kommen musste: Der HSV lässt sich gleich mit 2:4 aus dem Pokal schießen. Verdientermaßen, zu allem Überfluss.
Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Hamburger SV – Borussia Dortmund

Der Meister zu Gast beim Liga-Total-Cup. Im Halbfinale traf die Klopp-Truppe auf den HSV, dessen Anhänger unter den 42000 Zuschauern die größte Gruppe stellten.
Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Hertha BSC Berlin – Hamburger SV

[inspic=2813,right,fullscreen,thumb] Es gibt ja so Spiele, die will man gar nicht sehen. Zu kalt, zwei unsympathische Vereine. Und am Ende geht man doch hin. Brrrr!

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

TSG 1899 Hoffenheim – Hamburger SV

[inspic=2375,right,fullscreen,thumb] Morgens um acht ist die Welt noch in Ordnung. Die HSV-Sonderzugfahrer treffen sich allmählich am Hauptbahnhof, es gibt Frühstück ganz nach Gusto und dann geht’s langsam ab gen Harburg. Da steht der feine Sonderzug, der anlässlich des 18. Geburtstags des Supporters-Klubs viele Hamburger in lustigen alten Klamotten gen Hoppenheim bringen soll. Und das klappt gut. Viel mehr nicht. Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Hamburger SV – Bayern München

[inspic=2269,right,fullscreen,thumb] Behauptung: Spiele des HSV gegen den FC Bayern sind etwas Besonderes. Da scheint das eher müde, von der Taktik und zwei zum Gewinnen unlustigen Mannschaften geprägt „Loch Loch“ aber durchaus das Gegenteil zu beweisen. Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Werder Bremen – Hamburger SV

[inspic=2109,right,fullscreen,thumb] Auch im zweiten Derby des HSV nach kurzer Zeit gab sich die Polizei wieder alle Mühe. Schon in den Zug nach Bremen um 11 Uhr kamen einige Hamburger kaum rein – weil 700 Dortmunder mit dem Metronom eintrafen, der die Rautenträger in die Nachbarstadt bringen sollten. Irgendwie schafften sie es doch und sahen ein bitteres 3:2 Werders – und erlebten so einiges. Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

FC St. Pauli – Hamburger SV

[inspic=2115,right,fullscreen,thumb] Ein historisches Derby sollte es werden. In Wirklichkeit mutierte das erst Lokalduell seit blabla Jahren zum Langweiler der Extraklasse. 1:1 ging es aus, 1:0 durch den Polizisten Boll, Ausgleich durch einen Sonntagsschuss des Missgünstlings Petric. Am meisten überzeugten die Fans – mit gefühlten 300 Choreographien, einer Million Papierschnipseln und ein paar überflüssigen Aktionen. Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Fulham FC – Hamburger SV

[inspic=1975,right,fullscreen,thumb] 4000 Hamburger sind da, hurra, aber nur gut 1400 haben Karten. Die freuen sich doppelt, denn sie sehen ein absolut traditionelles Stadion in einer für Fußball-Fans traumhaften Gegend Londons. Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

PSV Eindhoven – Hamburger SV

[inspic=1813,right,fullscreen,thumb] Donnerstag, sieben Uhr in der Frühe. Am Hamburger ZOB sammeln sich Passagiere von neun Bussen, um sich auf den Weg ins Gelderland zu machen. Alles läuft ruhig und diszipliniert ab – als ahnten die Herren und Damen schon, dass ihre Nerven im Laufe des Tages noch gehörig strapaziert werden sollten. Kein Wunder, denn immerhin stand die Euro-League-Partie zwischen PSV Eindhoven und dem HSV auf dem Reiseplan.. Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Hamburger SV – Bayer Leverkusen

[inspic=1671,right,fullscreen,thumb] „Wir schlafen nicht auf Betten, wir schlafen nicht im Zoo, wir schlafen auf Tabletten, das ist in Kusen so“ – der Schlachtgesang des Braunschweiger Lev-Fans in der S3 war charmant selbstironisch. Verlor aber seinen Sympathiebonus …

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Hamburger SV – FC Bayern München

Eigentlich musste der geneigte Fan des Gastgebers keine Angst haben. Seit zig Jahren haben die Hamburger nicht mehr gegen die Seppel verloren – und das sollte auch so bleiben. Mit 1:0 gewann der HSV im ausverkauften Volkspark durch ein Tor von Petric – und irgendwie hatte niemand das Gefühl, sie könnten das Spiel verlieren. Allerdings hatten die meisten auch im Laufe ein 0:0 der guten Art erwartet.
Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Hamburger SV – Werder Bremen

Es ist schwer, als HSVer-Fan oder ähnliches Fassung zu bewahren. Aber nach diesem wirklich sehr emotionalen Spiel ist die schwarz-weiß-blaue Raute raus, die grüne fährt nach Istanbul. Vielleicht waren die Fan-Gesänge, wie ach so schön es doch in der Stadt zwischen Europa und Asien sein soll, nach dem 1:0 durch Olic doch verfrüht?

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Hamburger SV – Werder Bremen

Teil eins der unendlichen Geschichte um das ewig junge Duell der beiden Nordrivalen: Es ist angerichtet – 55.237 Zuschauer finden sich im Volkspark ein, darunter an die 6000 Bremer. Es bleibt friedlich – vor dem Spiel vielleicht überraschend und dem Polzeiaufgebot geschuldet. Nach dem Spiel ein Zeichen der Depression der Gastgeber, die sich nach einem 1:1 nach 120 Minuten im Elferschießen 1:3 geschlagen gaben.

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

VfL Bochum – Hamburger SV

Das vielleicht schönste Stadion der Liga – steht in Bochum. Ein Rang, vier Ecken, alles zu – so schön und ursprünglich können Fußballarenen sein. Und man muss nicht einmal Grönemeyer mögen, um einen Anflug von Gänsehaut zu bekommen, wenn mit Ausnahme der Gästefans das ganze Stadion in Herberts Hit „Bochum“ einstimmt und an der passenden Stelle lauthals „VfL“ gröhlt.

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Hamburger SV – Ajax Amsterdam

In der Hansestadt geht die Angst um. Dabei klingt der Grund wie ein Waschmittel, aber einige der Fans von Ajax Amsterdam kommen nicht mit einer weißen Weste nach Deutschland. Nachdem ungefähr 400 bereits am Vorabend auf der Reeperbahn randaliert haben und die Polizei wohl kurz vor dem Schusswaffengebrauch stand, verstopfen die marodierenden Horden auch am Spieltag erneut das Hamburger Amüsierviertel. Aber es sollte alles noch schlimmer kommen.

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Hamburger SV – Werder Bremen

Den Anfang der schwarz-weiß-blauen Tage machte die Partie gegen den Erzrivalen aus Bremen. Während auf dem Hinweg allerorten vom kleinen Fischerdorf, der verbotenen Stadt oder sonst einer Verklausulierung der Gäste gewispert wird, schlägt die Stimmung spätestens in Stellingen in offene und laut kund getane Ablehnung um.

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Hamburger SV – Bayer 04 Leverkusen

HSV-Fans müssen stark sein. Schon im DFB-Pokal gab es ein unglückliches, unverdientes Aus und auch im UEFA-Cup war nach tollem Kampf gegen eine Betriebssportgemeinschaft Schluss.

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

VfL Wolfsburg – Hamburger SV

Wieder Mal ein unsägliches Frühabend-Spiel, doch trotz Anstoß um 17.45 Uhr begleiteten gut 6.000 HSV-Fans unter den knapp 30.000 Anwesenden den Gast.

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Hamburger SV – Hertha BSC Berlin

Die Frösche hüpfen in den Volkspark, bringen aber weder richtig Stimmung mit, noch alle Tickets unters Volk. So kommen noch ein paar Spätentschlossene in den Genuss des Besuchs der umgetauften Arena.

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Hamburger SV – Alemannia Aachen

Nach dem Sieg in Nürnberg hegten die HSV-Fans jetzt am letzten Spieltag leise Hoffnung auf die Teilnahme am UI-Cup. Die Spieler nährten die Gelüste der Anhänger mit einer prima Leistung. Und einem klaren 4:0 gegen zugegebenermaßen nicht ganz so starke Alemannen.

Aachener Fans

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

1. FC Nürnberg – Hamburger SV

Große Bedeutung hatte das Spiel an sich nicht. Die Clubberer feierten eifrig den UEFA-Cup-Einzug und grüßten Europa (auch per Transparent). Die Hamburger hatten den Klassenerhalt mehr oder weniger gesichert und verschwendeten an irgendwelche Cups keinen Gedanken. Dennoch fuhren weit über 6000 Hanseaten nach Franken und unterstützten die Mannschaft in der Tat, als ginge es noch um Meisterschaft oder internationales Geschäft.

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Hamburger SV – Altona 93

Der letzte Test für den HSV vor dem Start der Bundesliga-Rückrunde war gegen Altona 93. Die Hamburger gewannen alles andere als überzeugend mit 2:0, zeigten eine sehr mäßige Partie. Sympathisanten waren vor Ort und lieferten per Internet-Liveticker Zwischenstände an alle Interessierten (siehe unten).

An der AOL-Arena

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Hamburger SV – Werder Bremen

Auswärtsspiel am 23.9.2006, 1:1 (0:0).

[mygal=hsva06]

Posted by | View Post | View Group

Werder Bremen – Hamburger SV

Der vorletze Schritt zur deutschen Meisterschaft. Werder schlägt den HSV mit 6:0.

[mygal=hsvh05]

Posted by | View Post | View Group