Warning: substr() expects parameter 1 to be string, array given in /homepages/41/d13360073/htdocs/wp-includes/functions.php on line 1709

Club Italia – Tennis Borussia Berlin

Auswärtsspiel im eigenen Stadion! TeBe trat im heimischen Mommsenstadion als Gast gegen Club Italia an.

Die Fans von Tennis Borussia wanderten dementsprechend vom angestammten E-Block weiter in die Gästekurve. Trotzdem fühlte es sich fast an wie ein Heimspiel: auf der Tribüne waren keine Italie-Fans auszumachen, stattdessen jede Menge lila-weiße Schals. Auch der TeBe-Fanshop war geöffnet und den Stadionsprecher hatte sich Club Italia auch gleich mal ausgeliehen.
Der ungewohnte Blick aus dem Gästeblock F bescherte Zapfer Biber nebenbei den vermutlich besten Überblick, den er je bei einer TeBe-Begegnung hatte: er füllte die Becher in einem Bierwagen, der hoch über die Fans ragte und gute Sicht über das gesamte Mommsenrund bot.
Jubel im F-Block gab’s schon nach drei Minuten, als TeBe zur Führung traf. Club Italia kam überhaupt nichts in Spiel, TeBe weiter zu Chancen und in der 22. Minute wenig überraschend zum verdienten 2:0.
Überraschender war da schon, dass Club Italia fünf Minuten später zum Anschlusstreffer kam und in der 60. Minute sogar zum Ausgleich. Gleich hinterher dann noch ein Platzverweis für TeBe nach einer zweifelhaften Foulentscheidung, bei der man genauso gut den Italia-Spieler wegen einer Schwalbe mit Gelb hätte bestrafen können.
Danach ging bei TeBe wenig bis nichts mehr, die lila-weißen Gästefans mussten mit ansehen, wie sich ihr Team immer wieder festrannte, den Ball nicht mehr gefährlich vors gegnerische Tor bringen konnte. In der Nachspielzeit, als sich alle schon mit einem enttäuschenden Unentschieden abgefunden hatten, doch noch der Siegtreffer zum 3:2 für TeBe! Isik lief alleine aufs Tor zu, schüttelte noch einen Gegenspieler ab und schob den Ball am rausstürzenden Keeper vorbei. „Auswärtssieg, Auswärtssieg“, feierten die Fans im F-Block …

Posted by | View Post | View Group



Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.