Warning: substr() expects parameter 1 to be string, array given in /homepages/41/d13360073/htdocs/wp-includes/functions.php on line 1709

Berichte der Kategorie ‘Oddset-Pokal’

SC Concordia – TSV Sasel

Erstmals in seiner langen Geschichte spielt der SC Concordia nur noch sechstklassig. Im Duell mit dem Ligakonkurrenten TSV Sasel ging es um den Einzug in die nächste Runde des Oddsetpokals.
Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

SC Teutonia 10 – Altona 93

Die Altonaer Fans geben immer alles, auch wenn es morgens um 10.45 Uhr ist. Im Pokal ging es am Tag der deutschen Einheit zu ungewohnt früher Stunde zum Altonaer Derby bei Teutonia 10.
Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Vatan Gücü – Altona 93

Mit welcher Vorfreude fuhr ein großer Haufen AFC auf die Elbinsel, am Bahnhof Veddel traf sich ein ansehnlicher „Mob“ und wanderte frohen Mutes durch die Backsteinbauten mit viel hanseatischem Arbeiterflair und orientalischer Atmosphäre. Nach dem Spiel hingegen wollte der ein oder andere nur noch weg, denn der AFC war nach abermals blamabler Pokalleistung und einem 1:2 (0:1) rausgeflogen.
Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Eimsbüttler TV – Altona 93

[inspic=2528,right,fullscreen,thumb] Aus, Schluss, vorbei… Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

SV Halstenbek-Rellingen – Altona 93

[inspic=2484,right,fullscreen,thumb] Nach den eher unterdurchschnittlichen Leistungen in der Liga fahren die die zahlreichen AFC-Anhänger sicher mit einem mulmigen Gefühl an den gemütlichen Jacob-Thode-Platz an der Autobahn in Schleswig-Holstein. Gerade die vergangene Saison ließ Altona an HR verzweifeln, sogar ein Spielabbruch verhinderte zwei Punktspielniederlagen nicht. Gefühlt waren es also sogar drei… Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

SV Barmbek – Altona 93

[inspic=2404,right,fullscreen,thumb] Nach zwei Verlegungen war es dann doch endlich soweit. Der AFC durfte mal wieder ran im Oddset-Pokal. Gastgeber in der vierten Runde war der SV Barmbek, ein alter und liebenswerter Bekannter. Fanden auch die zahlreichen „mitgereisten“ Altona-Fans, die trotz unchristlicher Zeit (13.15 Uhr) und eklig-kriechender Kälte den Weg in die SVB-Arena an der Meister-Francke-Straße fanden. Sie sahen ein recht hart erkämpftes 4:0 (1:0) für den Favoriten Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Standard Alu – Altona 93

[inspic=2056,right,fullscreen,thumb] Unter den Linden: Auf die Wolfgang-Meyer-Sportanlage lud der medienerfahrene Außenseiter unseren AFC ein. Und gut 200 Gästefans unter den insgesamt 250 Zuschauern folgten der Einladung gern. Sie sahen ein sattes 14:0 für die 93er, das allerdings erst in Halbzeit zwei zustande kam. Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

SC Victoria Hamburg – 1.FC Quickborn

[inspic=2050,right,fullscreen,thumb] Ein paar völlig Verrückte hatten nach der WM Lust auf richtiges Public Viewing. Da passte es prima, dass in der ersten Runde des Pokals gleich der SC Victoria das Heimrecht vom 1.FC Quickborn getauscht hatte. Und so gingen sie also tatsächlich freiwillig an die Hoheluft. Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

SC Vorwärts/Wacker Billstedt – Altona 93

[inspic=1861,right,fullscreen,thumb] Manch einem war mulmig vor der Reise in den berüchtigten Hamburger Osten. Die Sorgen der vielen mitereisenden AFCer waren begründet – zumindest auf sportlichem Terrain. Letztlich musste das Elfmeterschießen herhalten, um im Gegensatz zum Titelverteidiger, eine Runde weiter zu kommen. Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

HSV Barmbek-Uhlenhorst – Altona 93

[inspic=1712,right,fullscreen,thumb] Es ist die Geschichte eines bizarren Auswärstsieges. Am frühen Samstagnachmittag trat Altona 93 zum Oddset-Pokal-Spiel beim HSV Barmbek-Uhlenhorst an. Wer nicht kam, war die Heimmannschaft.

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Altona 93 – Concordia Hamburg

Was hatten sich die AFCer auf dieses Finale gefreut, es sollte das Trostpflaster für alle Leiden während der vermaledeiten Saison werden. Und was passierte? Es wurde alles nur noch schlimmer, mit Worten kaum zu beschreiben.

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

SC Vier- und Marschlande – Altona 93

Die Deutschland-Reise des AFC geht weiter: Aus den Tiefen des Südens fahren die Geringelten in die norddeutsche Tiefebene (im Osten Hamburgs). Und die nur gut 30-minütige Reise entlang von Elbe und Bille, immer am Deich entlang, begleitet von Ziegen und Schafen hat irgendwie was von Urlaub und Beruhigung. Auch mal ein schönes Gefühl für einen Fan des AFC vor einem entscheidenden Pokalspiel. Letztlich sollte der Abend beim Bezirksligisten SC Vier- und Marschlande auch nicht aufregender werden: Am Ende eines harmonischen Abends steht ein glattes 6:1 für den Favoriten und der Einzug ins Finale des Hamburger Pokals.

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Buchholz 08 – Altona 93

Weitergekommen! Das ist wohl das einzige, was zählt. Indes: Nach dem 4:3 nach Elfmeterschießen beim Hamburg-Ligisten vor mehr als 1000 Zuschauern hatten die sicher 200 AFC-Fans viel Spaß bei „Straßenbahnliga“-Atmosphäre.

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Hamburg-Eimsbütteler BC – Altona 93

Wo sonst der Eimsbütteler Szene-Gänger seinen Galao schlürft, da befindet sich hinter den hohen Häusern ein heimeliger Sportplatz. Grand (oder auch Schlacke) zwar, aber nett umgrünt und mit schnuckeligem Vereinsheim inklusive Terrasse ausgerüstet. Auf dem Professor-Reinmüller-Platz ist man beim Hamburg-Eimsbütteler Ballspielclub zu Gast. Mit Bierchen, Würstchen und echter Nettigkeit. Die Folge: Knapp 400 Zuschauer sehen ein 3:0 des Favoriten AFC.

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Walddörfer SV – Altona 93

Auch in der zweiten Runde des Oddset-Pokals wartet mit dem Walddörfer SV ein Kreisligist auf den AFC, wieder hat der Favorit die Nase vorn. Allerdings fällt der Sieg mit 2:0 (0:0) dank zweier Tore von Benny Hoose und Sascha Schrödter äußerst dürftig aus. Im Mittelpunkt aber steht sowieso etwas ganz anderes …

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

FC Winterhude – Altona 93

Zwei Welten treffen aufeinander in der ersten Runde des Hamburg-Pokals. Und das betrifft nicht nur den Leistungsunterschied zwischen Kreisligist FC Winterhude und Regionalligist Altona 93. Der sich dann in einem glatten 1:9 (1:4) vor mehr als 300 Zuschauern im wunderschönen Sperber-Stadion in Alsterdorf dokumentiert.

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Altona 93 – FC St.Pauli II

In der Halbzeit geht das eh schon nicht sonderlich helle Flutlicht aus – vielleicht wäre ein Totalausfall und ein Spielabbruch das Beste gewesen, was dem AFC hätte passieren können. So aber scheidet Altona aus – und die sowieso schon triste Atmosphäre mausert sich in Richtung totaler Depression.

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

TuS Osdorf – Altona 93

Altona in der vierten Runde des Oddset-Pokals gegen den TuS Osdorf. Die Osdorfer kicken in der Kreisliga, vier Ligen unter dem AFC. Eigentlich ein Aufbaugegner. Von wegen.

Pokal gegen Osdorf

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

FC Ronahi – Altona 93

Erste Runde im Hamburger Oddset-Pokal. An der Gustav-Falke-Straße ging’s gegen den Kreisligisten FC Ronahi.

Gustav-Falke-Platz
Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

SC Victoria Hamburg – VfL 93 Hamburg

Oddsetpokal-Finale im Stadion Hoheluft. Hamburg-Liga-Meister Victoria gegen Oberliga-Absteiger VfL 93. Nieselregen und keine 2000 Zuschauer – und am Ende konnte Vicky das „Double“ bejubeln.

Stadion Hoheluft

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

SC Victoria Hamburg – FC St. Pauli

4326 Zuschauer versammelten sich am Mittwochabend im Stadion Hoheluft zum Oddset-Pokal-Halbfinale. Über 4200 davon hatte der FC St. Pauli mitgebracht …

Halbfinale

Weiterlesen »

Posted by | View Post | View Group

Altona 93 – Hamburger SV II

Die fünfte Runde im Oddset-Pokal, Heimspiel auf der Adolf-Jäger-Kampfbahn. Nach schwacher erster Halbzeit und zwei Gegentoren wurde Altona im zweiten Durchgang zwar besser, konnte dem HSV-Nachwuchs aber nicht mehr gefärhlich werden. Am Ende stand es 1:3.

[mygal=hsv2h04]

Posted by | View Post | View Group